Qualifizierungen

Deutschlands größte Aus- und Weiterbildungsdatenbank
KURSNET – "Das" Portal für berufliche Aus- und Weiterbildung in Deutschland. Hrsg.  Bundesagentur für Arbeit
https://kursnet-finden.arbeitsagentur.de/kurs/index.jsp

Im Bereich der "Bildungssuchenden" findet man unter dem Menüpunkt "Migrationshintergund" die  Rubrik "Qualifizierungsmaßnahmen zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse"

Qualifizierung im Kontext des Anerkennungsgesetzes
https://www.iq-netzwerk-nrw.de/startseite.html

Schaubild über die Qualifizierungswege im Rahmen der Anerkennungsgesetze
Herausgeber: IQ Fachstelle "Beratung und Qualifizierung" am Forschungsinstitut Betriebliche Bildung.
http://www.netzwerk-iq.de/fileadmin/Redaktion/Downloads/FBQ/Materialien/Material/Grafik_Qualifizierungswege_FBQ.pdf


Infos der IQ-Fachstelle Beratung und Qualifizierung
http://www.netzwerk-iq.de/fachstelle-beratung-und-qualifizierung.html

Gesundheitsberufe: Vorbereitungskurse auf die Fachsprachenprüfungen und Kenntnisprüfungen im Rahmen des Programms IQUAMED
Beispiel: Seminar für Ärztinnen und Ärzte Dauer: 8 Monate mit Praktikum bzw. ein anwendungsbezogenes Sprachtraining in einer Klinik.
http://www.mibeg.de/medizin/praxisseminar-humanmedizin/

Anderes Beispiel: 6 Monate - mit Bildungsgutschein
http://www.mibeg.de/medizin/qualifizierung-fuer-klinik-und-praxis/


Kurse für Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker, Zahnärztinnen und Zahnärzte, und Anpassungslehrgänge für Hebammen, Physiotherapeuten, Gesundheits- und Krankenpflege
www.mibeg.de/medizin/iquamed-integration-durch-qualifizierung-und-anerkennung-in-medizinischen-arbeitsfeldern/


Duale Ausbildung - Informationen in mehreren Sprachen
GOVET, die Zentralstelle der Bundesregierung für internationale Berufsbildungskooperation hat in mehreren Sprachen Präsentationen zur dualen Ausbildung in Deutschland als pdf oder ppt veröffentlicht, u,a. auch in Arabisch. Hier Link zur Download-Seite:

Die ZWH - Zentralstelle für die Weiterbildung im Handwerk e.V. hat in mehreren Sprachen Broschüren zur Ausbildung erstellt. Die Hefte enthalten Informationen zu Berufen und weiteren Beratungs- und Informationsstellen und stellen Vorbilder und Berufswege vor. Hier Link zur Download-Seite:

Selbstständige mit Migrationshintergrund für die Berufsausbildung gewinnen, die Ausbildungsbeteiligung von jungen Migranten und Flüchtlingen erhöhen sowie Eltern über die berufliche Ausbildung informieren: Das sind die Ziele von KAUSA. Die Internetseite enthält zahlreiche interessante Infromationen - z.T. auch in mehreren Sprachen..
Elternratgeber in mehreren Sprachen:
Hier ein direkt Link zur Broschüre in Arabisch:



Qualifizierungen für Lehrkräfte 
Achtung - die Kurse führen nicht zur einer Lehramtsbefähigung. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen erhöhen ihre Chancen bei Bewerbungen als Vertretungslehrer/in bewerben.
Projekt Bielefeld
Allgemeines

Bundesministerium für Arbeit und Soziales - Portal zum Asylverfahren, Arbeitsmarktzugang, Anerkennung von Qualifikationen und den Unterstützungsleistungen in Deutschland.
http://www.bmas.de/DE/Schwerpunkte/Neustart-in-Deutschland/Neustart-Asylsuchende/neustart-asylsuchende.html



Portal der Arbeitsagentur in Arabisch
https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/BuergerinnenUndBuerger/ArbeitundBeruf/ArbeitsJobsuche/ArbeitinDeutschland/Asylbewerber/Arabic/index.htm



Finanzierungen

BAFOEG-Zuschüsse und Darlehen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz für Studium an Hochschulen und anderen weiterführender Bildungsstätten (BAföG)
Bildungskredit (Kreditnehmer bis max. 36 Jahre)- Infoseiten der KfW

Bildungskredit - Infoseiten und Antragsformular vom Bundesverwaltungsamt, Erklärungen zu Besonderheiten für Ausländerinnen und Ausländer

Bildungsberatung Garantiefonds Hochschule - Förderung für ausländische Flüchtlinge, Spätaussiedler u. deren Familienangehörige; allgemeine Informationen zur Förderung

Bildungsscheck NRW
https://www.bildungspraemie.info

Förderlotse der NRW Bank: Datenbank der Förderinstrumente mit guter Suchfunktion

Informationen zu Förderinstrumenten vom IQ Netzwerk Schleswig Holstein - u.a. Stipendien http://www.access-frsh.de/hauptmenu/foerderung/foerderinstrumente0/

Meister BAFOEG Förderung von beruflichen Aufstiegsfortbildungen mit Zuschüssen und Darlehen http://www.meister-bafoeg.info/

Merkblatt Förderung der beruflichen Weiterbildung der Agentur für Arbeit (auch für Jobcenter)

Das Aufstiegsstipendium unterstützt Berufserfahrene bei der Durchführung eines ersten akademischen Hochschulstudiums.       

Das Weiterbildungsstipendium unterstützt junge Menschen nach dem besonders erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung bei der weiteren beruflichen Qualifizierung        

Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit und Jobcenter (mit Link zum Merkblatt Förderung der beruflichen Weiterbildung)
Agentur für Arbeit/Jobcenter - SGB II Fachliche Hinweise -Förderung der beruflichen Weiterbildung nach §§ 81 ff. SGB III i. V. m. § 16 Abs. 1 SGB II http://www.arbeitsagentur.de/web/wcm/idc/groups/public/documents/webdatei/mdaw/mta0/~edisp/l6019022dstbai430088.pdf?_ba.sid=L6019022DSTBAI430091

Agentur für Arbeit/Jobcenter Förderung der Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter Älterer in Unternehmen (Programm WeGebAU)
https://con.arbeitsagentur.de/prod/apok/ct/dam/download/documents/dok_ba013470.pdf

HEGA 03/2012 - 17 - Anerkennungsgesetz; Auswirkungen auf die Arbeitsmarktberatung

HEGA 09/15 - 1 - ESF-geförderte Qualifizierungen im Kontext des Anerkennungsgesetzes...Weisungen für die AA und https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Veroeffentlichungen/Weisungen/Arbeitgeber/Detail/index.htm?dfContentId=L6019022DSTBAI778264&isPrintVersion=true




Aufenthaltsrechtliche Aspekte:

Übersichten der GGUA:



Übersicht: Die neuen Kürzungstatbestände im AsylbLG (Juni 2016)

https://www.iq-netzwerk-nrw.de/fileadmin/user_upload/downloads/Kurzuebersichten.pdf


Aussetzung der Vorrangprüfung für 3 Jahre
Die Vorrangprüfung wurde Anfang August 2016 in 133 von insgesamt 156 Agenturbezirken der Bundesagentur für Arbeit für drei Jahre ausgesetzt. 

In NRW:
AA Aachen – Düren, AA Bergisch Gladbach, AA Bielefeld,  AA Bonn, AA Brühl, AA Coesfeld, AA Detmold, AA Düsseldorf, AA Hagen, AA Hamm, AA Herford, AA Iserlohn, AA Köln, AA Krefeld, AA Mettmann, AA Mönchengladbach, AA Ahlen – Münste, AA Paderborn, AA Rheine, AA Siegen, AA Meschede – Soest, AA Wesel,  AA Solingen – Wuppertal

Unter den 23 ausgenommen Agentubezirken befinden sich 7 in NRW:

AA Bochum, AA Dortmund, AA Duisburg, AA Essen, AA Gelsenkirchen, AA Oberhausen, AA Recklinghausen

http://www.bmas.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/2016/erleichterter-arbeitsmarktzugang-fluechtlinge.html
Vorrangprüfung: https://www.gesetze-im-internet.de/aufenthg_2004/__39.html


Wohnsitzregelung - Rechte und Pflichten gegenüber dem Jobcenter, ein Infoblatt vom IQ Netzwerk https://www.iq-netzwerk-nrw.de/fileadmin/user_upload/Wohnsitzregelung.pdf